Meine Meerschweinchen verdienen sich ihr Futter

 

Tiere sind wichtige und hilfsbereite Lebensbegleiter in jedem Alter und in jeder Lebensphase des Menschen. Dies sollte an den Pforten von Alters- oder Pflegeheimen nicht aufhören. Doch viele Heime können oder wollen – meist aufgrund fehlender Ressourcen – keine eigenen Tiere halten.

Und genau diese Lücke versuchen meine Meerschweinchen und ich zu schliessen. Die Besuche ermöglichen den Bewohnern Begegnung und Beziehung zu Lebendigem und Natürlichem. Meine Sieben tragen so sicher zur Lebensqualität der Bewohner bei.

Der Kontakt zu den Tieren bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit

  • Mit den Tieren verbal und nonverbal zu kommunizieren
  • Die Tiere zu füttern
  • Die Tiere zu spüren, zu beobachten, zu riechen, zu hören
  • Sich mit eigenen Tiererfahrungen einzubringen
  • Einen fröhlichen Nachmittag in Gemeinschaft zu erleben
  • Neue Erfahrungen zu machen

Die Besuche dauern jeweils zwischen einer bis eineinhalb Stunden. Dies ist jeweils von den Meerschweinchen und Bewohnern abhängig.

Arbeiten Sie in einem Pflegeheim oder in einer ähnlichen Institution und habe ich Sie neugierig gemacht? Dann fragen Sie unverbindlich nach bei 

Margrit Würsch

 

Tel: 079 635 59 37

 

Tolles Engagement von Mensch und Tiere!

Ich bin stolz, durfte ich deine süssen Tierchen fotografieren und dadurch meinen Anteil an Werbung beitragen :-)